Ich besitze einen 24 Zoll iMac aus dem Jahre 2007. Dieser war ursprünglich mit einer 320 GB Festplatte von Hitachi ausgerüstet. In der Zwischenzeit wurde diese Festplatte etwas zu klein. Deswegen habe ich mich entschlossen sie gegen eine größere Festplatte auszutauschen.

 Die Wahl fiel auf eine Western Digital Festplatte:

  • Typ: WDC WD15EARS Caviar Green
  • Größe: 1.5 TB
  • Umdrehungen: 5400 rpm
  • Mittlere Zugriffszeit: 8.9 ms
  • 64 MB Cache

Abbildung 1: Die neue Festplatte

Abbildung 1: Die neue Festplatte

Diese Festplatte ist kein Geschwindigkeitswunder, aber sie hat ausreichend Platz für die Zukunft und ist leise und stromsparend. Zu beachten ist dabei noch, daß sie das neue "Advanced Format" benützt (4 KB-Sektoren (bisher 512 Byte-Sektoren). Von Mac OS X Seite sollte das Formatieren mit 4KB Sektoren kein Problem darstellen.

Gesagt getan. Jetzt geht es an das Zerlegen des iMacs. Um einen iMac zu Zerlegen reichen ein paar Torx Schraubendreher und Gummi Sauger wie man sie zu Beispiel als Handtuchhalter in einem Baumarkt kaufen kann.

Abbildung 2: Hilfsmittel - Gummisauger und Torx Schraubendreher

Abbildung 2: Hilfsmittel - Gummisauger und Torx Schraubendreher

Die Plexiglas Scheibe des iMac ist durch einige Magnete mit dem Grundrahmen fixiert. Setzt man vier Gummi Sauger an den Ecken an, dann lässt sich die Scheibe problemlos herausheben.

Abbbildung 3: Gummisauger ansetzen

Abbildung 3: Gummisauger ansetzen

Gummisauger an den Ecken des iMacs ansetzen und die Glasscheibe herausheben.

Abbildung 4: iMac mit der abgenommenen Glasscheibe

Abbildung 4: iMac mit abgenommener Glasscheibe

Als nächstes kommt wird der Aluminium Rahmen demontiert. Dieser ist über einige Torxschrauben mit dem restlichen Gehäuse verschraubt.

Abbildung 5: Torx Schrauben im Rahmen des iMac

Abbildung 5: Torx Schrauben im Rahmen des iMac

Abbildung 6: Torx Schrauben und Magnete

Abbildung 6: Torx Schrauben und Magnete im Aluminium Rahmen

Bevor man jetzt den Aluminium Rahmen lösen kann, muß man als nächstes die Abdeckung der Speicherriegel entfernen. Dies ist auch auf der Unterseite des Standfußes beschrieben.

Abbildung 7: Abdeckung des Arbeitsspeichers entfernen

Abbildung 7: Abdeckung des Arbeitsspeichers entfernen

Abbildung 8: Entfernte Speicherabdeckung

Abbildung 8: Entfernte Speicherabdeckung

Zwei Dinge sind nun vor dem Abheben des Aluminium Rahmens zu beachten:

  • Unter dem unteren Apfel Symbol befindet sich der Infrarot Empfänger
  • Im oberen Bereich befindet sich die iSight Kamera, dort muß vorher das Kabel gelöst werden

Abbildung 9: Kabel der iSight Kamera

Abbildung 9: Kabel der iSight Kamera

Abbildung 10: Kabel der iSight Kamera abgenommen

Abbildung 10: Kabel der iSight Kamera getrennt

Abbildung 11: iSight Kabel Gegenseite

Abbildung 11: iSight Kabel Gegenseite

Abbildung 12: Abgenommener Aluminiumrahmen - man erkennt die Magnete für die Plexiglas Scheibe

Abbildung 12: Abgenommener Aluminiumrahmen - man erkennt die Magnete für die Plexiglas Scheibe

Nun lässt sich der Aluminium Rahmen abheben und man hat den nackten iMac vor sich. Der nächste Arbeitsschritt ist das Lösen einiger Kabelverbindungen um das Display des iMacs aufklappen zu können. Das Display selbst ist wieder mit einigen Torx Schrauben diese sind natürlich zuvor zu lösen. Darunter befindet sich dann die Festplatte.

Abbildung 13: Lösen des Lüfterkabels von der Grundplatine

Abbildung 13: Lösen des Lüfterkabels von der Grundplatine

Abbildung 14: Nach links hochgeklapptes Display

Abbildung 14: Nach links hochgeklapptes Display

Jetzt liegt die Festplatte vor uns. Sie ist auf einem Kunstoff Element befestigt und wird von unten durch zwei Führungsstifte gehalten und von oben nur eingeschnappt. auf ihr ist noch ein Temperatursensot befestigt, der jetzt nochabgebaut werden muß.

Abbildung 15: Festplatte mit Temperatur Sensor

Abbildung 15: Festplatte mit abgelöstem Temperatursensor

Die Festplatte wurd von zwei als Führungsstifte ausgeführten Schrauben und zwei normalen Schrauben in ihrem Kunstoff Element gehalten.

Abbildung 16: Ausgebaute alte festplatte

Abbildung 16: Ausgebaute alte Festplatte

Abbildung 17: Befestigungsbolzen Festplatte

Abbildung 17: Führungsstifte im unteren Bereich der Festplatte

Nachdem man die Festplatte ausgebaut hat, geht alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zurück:

  • Neue Festplatte auf Kunstoff Element befestigen und in das Grundgehäuse einschnappen
  • Temperatursensor montieren
  • Display wieder zurückklappen und und befestigen
  • Kabelverbindungen wieder zusammenstecken
  • iSight Kamera Kabel zusammenstecken und mit Klebeband fixieren
  • Aluminiumrahmen aufsetzen und verschrauben
  • Plexiglas Scheige mit den Gummisaugern wieder einsetzen

Jetzt ist der iMac für das Installieren des Betriebssystems bereit. Entweder man hat sich vorher das Betriebssystem auf einer USB-Festplatte (z. B. mit dem Carbon Copy Cloner) gesichert und kann von einer externen Platte booten und wieder zurückspielen oder man installiert es von den Mac OS X Installations DVDs neu.

Links