Köfte sind orientalische Fleischbällchen die meist in einer würzigen Soße zubereitet werden. Klassischerweise werden solche Gerichte in einem Tajine zubereitet. Dies ist ein aus Keramik hergestelltes Schmorgefäß welches direkt auf die glühenden Kohlen gestellt wurde. Ich habe das Rezept in einem Römertopf ausprobiert und es gelingt dort auch prima.

Diese Suppe habe ich das erste Mal in einem chinesischen Restaurant in Heidelberg gegessen und war sofort begeistert. Es handelt sich hier um eine etwas scharfe Fischsuppe mit Szechuanpfeffer und etwas Chiliöl.