Raitas sind indische Beilagen auf Joghurt Basis. Ich hätte nie gedacht was man geschmacklich hier erlebt. Das folgende Rezept ist ein gutes Beispiel. Passt prima zu gegrilltem Fleisch aber auch zu einem Curry.

Zutaten

  • 2 EL Öl
  • 1 TL schwarze Senförner
  • 6 EL Kokosnuss Flocken
  • 250..300 ml Joghurt (evtl. auch mit etwas Sahne verfeinert)
  • 1 TL Salz
  • 2 Bananen
  • 1/2 EL frischer Koriander
  • 1/2 grüne Chilischote
  • 1 kleine Zwiebel

Zubereitung

Das Öl in einer Pfanne/Wok erhitzen, Senfkörner hineingeben bis sie knistern. Die Zwiebel sehr fein würfeln und anbraten bis sie leicht süßlich wird. Bananen schälen in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit dazugeben. Alles zusammen ca. 1..2 Minuten anbraten. Danach die Kokosflocken hinzugeben und unter Rühren nochmals 1..2 Minuten anbraten. Alles mit dem Joghurt mischen und mit Salz und Koriander abschmecken.

Wer keinen frischen Koriander mag einfach weglassen. In der richtigen Dosierung schmeckt es prima.

Links